YUCCA

Als beschattete Schwimminsel erweitert «YUCCA» das Strand- und Badeerlebnis. Hotelanlagen sowie öffentliche Strände können damit einen Mehrwert anbieten, eine entspannte Atmosphäre generieren und ihre Anlage auch über den Strand hinaus gestalten.

 

Durch das organische Muster der sich drehenden Dachpanelen entsteht ein natürlicher Schattenwurf, der sich laufend verändert und einem das Gefühl gibt, unter Palmen zu liegen. Zudem erinnert die amorphe Liegefläche an aufgeschütteten Sand, auf dem man sich seine individuelle Sitzposition nach Belieben aussuchen kann.

Lichtsignale geben den Badegästen an ob sie «YUCCA» bedenkenlos benutzen können oder ob die Witterung dies nicht zulässt. Das Betreiben dieser Lichter, sowie die Bewegung der Dachpanelen erfolgen über ein energieautarkes System, welches die Bewegungsenergie der Wellen in elektrischen Strom umwandelt.

Realisiert in Zusammenarbeit mit Stefan Koller